Kultur an der Eisfabrik

Startseite Aktuelles Umgebung Zukunft Spreeufer Geschichte Links Bilder Kontakt Was tun


Party an der Eisfabrik
Eine Party an der Eisfabrik, März 2011
Im Hintergrund die Eisfabrik und die Brandwand des DAZ, wo sich vorher unsere Kühlhäuser befanden

Party an der Eisfabrik
Kaum das die Sonne rauskommt werden die letzten Freiflächen an der Spree genutzt

Der Baustadtrat von Berlin-Mitte meint, das Luxuswohnen am Spreeufer und Kultur nebeneinander möglich ein muß.

Ob er die Bedürfnisse der Bevölkerung richtig zu erkennen mag? Meint er wirklch, das sich das eine mit dem anderem verträgt?

Muß der Baustadtrat Epharim Gothe der TLG nach dem Geschenk Abrissgenehmigung für die Kühlhäuser - hohe Verdichtung auf dem Grundstück - Uferstraße an der Spree für die Tiefgarage der TLG - weitere Geschenke machen und nun auch noch das Kulturkonzept der Eisfabrik aufs Spiel setzen?

Oder meint er es gäbe wiklich keine Konflikte?

Keine Konflikte?
Tanzen im Freien und Luxuswohnungen - Keine Konflikte?


Kein Abriss der Eisfabrik (geschafft!)

Kein Abriss der Kühlhäuser !!!


E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de